• Isa

5 Tipps für deinen ersten Urlaub auf dem Campingplatz

Campingplatz, Stellplatz oder frei stehen? Im Grunde ist es egal wie ihr euren Campingurlaub genau verbringen möchtet, denn jede Variante hat ihre ganz eigenen Regeln, Möglichkeiten und Bedingungen.


Für deinen Urlaub auf dem Campingplatz sind diese 5 Punkte sicherlich gut zu wissen.

Campingplatz oder Stellplatz? Auf manchen Plätzen ist der Unterschied kaum zu erkennen.

Reservieren ist das A & O !!!

Der Campingboom ist seit Jahren enorm und Corona hat nochmal dazu geführt, dass mehr Camper unterwegs sind. Wenn Du also einen bestimmten Campingplatz im Sinn hast bzw. mit deiner Familie sicher auf einem Campingplatz stehen möchtest, DANN MUSST DU RESERVIEREN!!!


Und leider ist auch klar… selbst jetzt im Januar benötigst du bereits Glück um z.B. in den Sommerferien, an der Küste, noch einen freien Campingplatz zu ergattern.


2. Camping nur in der Nebensaison – Rabattkarte

Wenn du weißt, dass du vor allem in der Nebensaison unterwegs bist, dann schau dir doch gerne mal die ACSI Campingkarte an. Mit dieser Karte bekommst du auf vielen Campingplätzen IN DER NEBENSAISON bis zu 50% Rabatt. Aber nochmal… nur für die Nebensaison zu nutzen!!!

Camping mit Hund? Dann informiere dich vorab, ob Hunde auf deinem gewünschten Platz überhaupt erlaubt sind.

3. Die Wahl der „besten“ Parzelle

Gerade in der Nebensaison hast du auf vielen Campingplätzen die Möglichkeit deine Parzelle frei zu wählen. Überlege dir dabei genau, was eigentlich für deinen Urlaub wirklich wichtig ist!!! Eine Parzelle in der ersten Reihe zum Meer ist sicherlich toll, du musst aber auch einfach davon ausgehen, dass dort viele Leute „über den Platz schlendern“. Wenn du also viel Ruhe suchst, stehst du da vielleicht nicht ganz richtig. Ähnliches gilt für die ruhe Suchenden, die direkt neben dem Spielplatz „wohnen“, die Familie die weeeeeei abseits jeglicher Action steht, den Hundebesitzern die den Sonnenplatz bevorzugen obwohl es noch Plätze samt z.B. einem Baum gibt, den Dachzelt Campern die super weit von der nächsten Toilette weg stehen oder, oder, oder… der richtige Platz führt (mit) zum super Campingurlaub.


4. Auf dem Campingplatz geht es locker zu

Ehrlich… in diesem Fall kann ich auch vielen, vielen Jahren Erfahrung als Alleinreisende Frau sprechen, lass die Berge an Klamotten zuhause! ES LOHNT SICH WIRKLICH NICHT!!! Ob „Stöckelchen“, die Schminke a la Papagei oder das kleine Schwarze… du wirst es nicht benötigen, ganz im Gegenteil… wahrscheinlich wirst du eher schräg angeschaut. Ganz wichtig… Flip Flops, Crocs oder Badelatschen… die benötigst du ständig und im besten Fall nutzt du auch noch unterschiedliche Latschen. Gerade im Bereich der Duschen sind echte Badelatschen z.B. sehr angenehm


5. Campingplatz Tipp – WIE DU MIR, SO ICH DIR!!!

Ein ganz, ganz, ganz wichtiger Punkt für deinen entspannten Urlaub auf dem Campingplatz, denk am besten IMMER daran, das was du nicht möchtest, möchte sicherlich auch niemand anderes.

Wenn du in keine Dusche möchtest, in der noch sämtliche Nässe und Haare des Vorgängers liegen… dann schnapp dir die Fletsche und hinterlass auch deine Dusche im bestmöglichen Zustand. Das gleiche gilt natürlich auch für die Ver- und Entsorgung, die Toiletten und die eigentliche Campingplatz Parzelle. Du hast sicherlich auch keine Lust deinen Urlaub auf einer Parzelle zu verbringen, auf der überall Zigarettenreste liegen, der Hund noch ein Geschäft hinterlassen hat oder die abgeknipsten Fußnägel herum rollen.


Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem anderen zu!

STOPP!!! Offnes Feuer ist auf vielen Campingplätzen grundsätzlich verboten.

5 Tipps für deinen ersten Urlaub auf dem Campingplatz

Wenn du dich an diese 5 Tipps hältst, hast du sehr, sehr gute Chancen einen echt tollen Campingurlaub erleben zu können.


Wir wünschen dir auf jeden Fall viel Spaß … und denk an das Reservieren!

Isa und das velcocate Team






Weitere Beiträge